Start

About me...

Links

Brave New Girl

Ich fühle mich irgendwie "reifer" seit ein paar Tagen, ich kann mir das auch begründen, aber das Gefühl ist komisch. *lol* Ich habe mich heute Morgen mit einern Freudin "ausgesöhnt", mit der ich beschlossen hatte, dass wir unsere Freundschaft aufgeben. Sie hat mich im Messenger angeschrieben. War sehr merkwürdig. Sie hat sich für ihr Verhalten entschuldigt, was ich auch sehr lieb fand, wobei es wirklich nötig war, dass von ihr aus diese Entschuldigung kam. Mir ist wohl bewusst, dass ich mich geändert habe in den letzten 15 Monaten, vielleicht bin ich auch arroganter geworden oder so etwas "Negatives", das mag ja alles sein. Aber mir dann mit dem Argument zu kommen, "dass das nicht mehr passt". Himmel, das habe ich bei der Abfuhr für Jungs während meinen besten Austobphasen bei der Beendung einer Beziehung verwendet. Das war ja damals schon der Hammer. Ich mein, wir haben uns immer zu geregelten Zeiten gesehen, ihre Argumente waren echt merkwürdig. Aber in dieser Zeit hatte ich weder Zeit noch Kraft, mich damit zu befassen. Ich muss auch zugeben, dass ich sie als Freundin kaum vermisst habe. *schäm* Habe mich eben mit der Situation abgefunden. So. Naja, nach ihrer Entschuldigung für ihr Verhalten, war ich eben "lieb" zu iht, herzlich, ganz normal: Lächle und die Welt lacht zurück. Und was kommt von ihr? "Ich will jetzt nicht fies sein. Aber die Problemchen haben sich nicht aufgelöst." Das Mädchen spinnt doch, sry. Habe ich gesagt, dass ich sie heiraten möchte? NEIN! Außerdem war das damals anders: Sie war mir gegenüber sehr lange Zeit unfreundlich und ich habe immer wieder gesagt, dass sie sagen soll, was los ist. Sie hat nicht geredet. Ich kann sie ja schlecht zwingen. Ach, mich macht das jetzt richtig böse. Na warte, ich werde perfekt...:D gelungene Überleitung, was? *rofl* Gestern war nochmal Schokidiät....wääähhh...Heute Morgen gab es dann ein Brot mit Magarine, ein Glass Sojamilch Light, etwas Coke Light (3/4 L etwa), Wasser und später noch eine Gemüsebrühe mit Pilzen. Aber darauf habe ich keine Lust drauf, ich mag einfach nicht, ich kann nicht...Irgendwie ist alles gerade so chaotisch und komisch.... Es liegt nich an meinen Eltern, auch nicht mit Pseudo-Schatzi...im Gegenteil...Mir geht es auch so gut besonders im Gegensatz zu gestern mit der ganzen Schoki, ich bin kaum gestresst....Ich mein, ich weiß, dass diese Kontrollsucht meistens in Schulzeiten vorherrschend ist und so...deswegen bin ich verwirrt...Mir geht es gut, aber komisch^^ Ach, keine Ahnung, vielleicht fällt es mir ja noch ein...hab euch lieb, die Bee*
29.7.07 15:47


Sckokidiät II

Ja, zweite Runde der Schokidiät II und ich muss sagen, dass ich zufrieden bin. War ja wieder bei 65, jetzt knapp drunter....Das Ding läuft. Aber mir ist schlecht. Ich hasse Cola, aber Schokolade hasse ich noch viel mehr...wäääääh...Aber das ist nun mal der Preis für das unkontrollierte Fressen, so ist das eben. Ich werd's wohl überleben. Oje, gestern ist mir bei Pseudo-Schatzi was rausgeruscht und zwar: Ich: Ja, ich habe ja die Sojamilch für mich entdeckt. (Anmerk. pro 100 ml 29 kcal). Er: Ja, Milch ist toll. aber die darf höchstens zwei Tage alt sein. Ich: Ja, das stimmt. Ist bei Brot auch so. Er: Ja, bei Wurst auch. Deswegen esse ich dann auch mal nichts^^ Ich: Ja das ist verständlich. Sie können mich ja nicht zwingen. Hupps!  Das ging daneben. Eine Freundin weiß ja, dass ich ein Problem habe mit dem Essen...Und ich glaube, dass das jetzt irgendwie Verbindung ziehen könnte. Da es aber wirklich gut läuft und er genau die Schulter ist, dich ich zum Anlehnen so toll fände, ist das nicht schlimm. Meiner Freundin habe ich es ja freiwillig erzählt und das war auch gut so, ich vertraue den beiden wirklich sehr. Übringens: Mein Eintrag von gestern klingt verwirrt, ne? Das war ich auch und wie!!!  Die Scokidiät wirkt sich wirklich erheblich auf den Kreislauf aus, total eklig eben und dann noch das viele Koffein, bekam solches Kopfweh...terrible. Nachmittags lag ich dann weinend auf meinem Bett und jeder Gedanke stach wie ein Messer auf mich ein. In diesem Moment dachte ich wirklich, dass ich am Ende bin. Gestern Abend ging es mir dann wieder mehr als gut, sodass ich bis um 2 wach war. Und jetzt ist es halb elf und ich habe schon eine Stunde lang geputzt. Das verstehe ich wirklich nicht. o.O. Ich habe mich gestern mal nach Unis im Netz erkundigt und ich muss sagen, dass ich abartig Lust aufs Studieren bekommen habe. *freu*  Es ist ja nicht so, dass ich die Schule nicht mag. Nein, im Gegenteil: Sie ist mein Leben und das soll auch so bleiben. Aber ich möchte mehr Selbstständigkeit. In diesen Sommerferien bin ich, glaube ich, so einsam wie noch nie. Ich bin normalerweise ein sehr geselliger Mensch, aber dieses Jahr will nichts so recht glauben, außerdem ist der Stress zu Hause unglaublich erdrückend und das Wetter mehr als schlecht. All das (vom Wetter abgesehen) habt mich in den vergangen Tagen unglaublich reifen lassen. Ich hatte die Chance mir die Zeit zu nehmen, um Dinge, die im vergangen Schuljahr passiert sind, nochmals überdenken zu können. Mit vielen Problemen und vielen Menschen habe ich jetzt abgeschlossen. Darüber bin ich ehrlich gesagt, ziemlich traurig. Es sind Menschen, mit denen ich vieles erlebt habe und keine kleine Rolle in meinem Leben gespielt habe. Aber das ist nun mal der Fluss der Zeit: Darum bin ich dankbar um die Leute, die mein Leben umso mehr beeinflusst und gelenkt haben in den vergangenen Monaten. Jungs und Mädels, die hintermir standen, als es mir nicht gut ging. Und Leute, von denen ich weiß, dass sie da sind, wenn ich sie brauche. Diese Gewissheit zu haben, ist ein wunderschönes Gefühl. Ich glaube, zu diesen Menschen gehört Ihr Anas inzwischen auch, wobei es schade ist, dass ich euch und die "Anderen" nicht wirklich miteinander verbinden kann. Es sei auch angemerkt, dass meine Familie bei dieser Aufzählung leider keine zu große Rolle spielt. Ich denke über das Thema "Freundschaft" kann man lange philosophieren, weil ich mir in meiner geblendenten Naivität sicher bin, dass jede gute Freundschaft etwas Magisches hat. Also Ihr Süßen, das war es erstmal von hier aus...Ich geb zurück ins Studio...^^ Hab euch lieb, eure BEE*
28.7.07 10:44


Verliebt, verliebt und nochmal verliebt...

Ja, ich bin verliebt...und zwar ganz, ganz arg...das ist so beflügelnd...unglaublich schön...Heute habe ich Schoki-Diät gemacht´, obwohl ich es ja nie wieder tun wollte...aber um abzunehmen würde ich im moment wirklich ALLES tun...habe heute den ganzen Tag gearbeitet...sehr befriegendes Gefühl...Morgen bin ich wohl auch den ganzen Tag beschäftigt...ansonsten alles fresh...boah, habe ich Bock auf Nudeln...-.- Hel, eure BEE*

27.7.07 21:48


Laaaangeweile

Huhu Ihr Süßen! Also wenn eine Sache nicht gut ist, dann ist es Langeweile... Im ICQ nix los, komm gerade von Stadt, daheim ist nur mein Vater...*schnarch* Ich habe wirklich keine Ahnung, was ich mit mir anfangen soll...Aso, es kommt erschwerend hinzu, dass ich abartig müde bin...Aber ich will jetzt nicht schlafen, sonst schlafe ich heute Nacht nicht und dann esse ich vielleicht...  Das hört sich jetzt zwar total behindert an, aber das mit der Langeweile ist ne gefährliche Angelegenheit...Wobei ich eigentlich gar keinen Hunger habe...Heute Morgen gab es in den Kaffee einen kräftigen Soja-Mich-Light....Gegen Nachmittag ein paar Scheiben Zucchini, Pilze und Tomate....das übliche eben...Ich glaube, ich gehe jetzt doch eine Runde schlafe oder zumindest lesen oder so^^ Bleibt schön stark, Mädels....I will also do my very best...
26.7.07 17:16


Ach du je^^

Hallihallo Ihr Süßen!  Ach, mir geht es wirklich gut im Moment.  Ich verbiete mir einfach, schlecht gelaunt zu sein und fertig. Und es funktioniert sogar halbwegs. Naja, was meine Laune wirklich aufgemuntert hat: Cola Light oder Coke Zero bewirkt keine Gewichtszunahme. Das ganze funtioniert folgendermaßen: Wenn man Coke Light bzw. Zero trinkt, denkt der Körper, dass Zucker kommt. Darum schüttet er Insulin aus, um den Blutzuckerspiegel wieder zu regulieren. Da durch das Cola aber nicht wirklich Zucker in den Körper gekommen ist, wird der Zuckerspiegel gesenkt, was dazu führt, dass man den unglaublichen Drang entwickelt, etwas essen zu müssen. Das alles beruhigt mich wirklich sehr. Denn ich verspüre keinen Heißhunger, wenn ich zu viel Cola Light bzw. Zero getrunken habe. Sowas macht mich wirklich glücklich, Mädels....  Ansonsten geht es mir wirklich gut. Habe gestern zwar zu viel gegessen: 2 Brötchen und eine Hand voll Nudeln...*schäm* Aber hey, es ist jetzt eben so. Heute habe ich Chance es besser zu machen. Bisher gab es einen Liter Cola Zero (*lol*), eine Tasse Tee, eine Tasse Kaffee, eine Brezel (mit etwa 5g Magarine) und etwa Melona. Das finde ich soweit, so gut...Später werde ich wohl noch ein paar Pilze essen...vielleicht...Gestern habe ich Pseudo-Schatzi gesehen...Und ich muss sagen, die ganze Zeit, fiel es mir schwer direkt zu zugeben, dass ich ihn wirklich lieb...Gut, ab und zu einen emotionalen Ausbruch hier beim Bloggen oder so...Aber jetzt, jetzt empfinde ich dieses Gefühl als so offiziell....war auf jeden Fall abartig schön gestern...  Ja, also verliebt sein, ist schon was Feines...So, ich geh dann mal noch eine Runde lernen...muss auch sein. Melde mich später vielleicht nochmal, wenn es genehm ist... *lach* Hel, BEE*
25.7.07 14:26


Ich bin gestört....^^

ALSO....Ich habe meine Meinung geändert....  Ich lasse mir weder vom Wetter noch von meiner Familie (oder was davon übrig geblieben ist) die Laune verderben. Das Leben ist jeden Tag ein Kampf nicht nut gegen das Essen!!! Es hat keine Sau Nutzen davon, wenn ich mir davon den Tag ruinieren lasse! Ich ziehe mir jetzt Gute-Laune-Musik rein und trinke noch einen Kaffee, später gehe ich shoppen und dann freue ich mich nur noch auf die nächsten Tage. Und was die schlechte, böse Welt angeht. Es ist nicht meine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wäre nur meine Schuld, wenn sie so bleibt... Jetzt rocken wir diese Woche und alles wird gut...Amen^^
23.7.07 10:51


Laber, laber...

Ich bin heute wirklich schlecht gelaunt. Das hat zwar keinen Grund, aber es ist eben so...  Heute werde ich fasten, da ich über das WE relativ "normal" gegessen habe. Ich bin nicht sauer auf mich deswegen, es ging eben nicht anders. Ich hasse Wochenenden sowieso... *lol* Ja, das Wetter ist mal wieder nicht das Beste...sowas kann ich einfach nicht leiden. Morgen, Mittwoch und Donnerstag werde ich mal auf jeden Fall unterwegs sein...das heißt es wird ein Ana-Paradies diese Woche.  Immer wenn ich das Lied "Dear Mr. President" höre, werde ich richtig traurig. Es ist einfach unfair, dass es so viele Ungerechtigkeiten gibt auf dieser Welt. Auch hier zu Hause. Im Moment bin ich diejenige, die versucht zu schlichten, zwischen Mama und Papa, zwischen Papa und meinem Bruder, zwischen meinem Bruder und meiner Mutter. Mich kostet das wirklich sehr viel Energie und Nerven. Aber ich weiß, dass ich stark sein muss, damit sich das wieder klärt....Dabei hätte ich einfach Lust den Koffer zu packen und wegzugehen...einfach nicht mehr da zu sein....Ich rede ja nicht vom Sterben...aber diese Situation erdrückt mich, ich kann es kaum erwarten, bis endlich wieder die Schule anfängt. Ich muss sagen, auch wenn Ana anstrengend ist, ist sie andererseits auch beflügelnd und bestärkend. Wenn ich gerade mal wieder am verzweifleten Versuch des Schlichtens bin, bin ich irgendwie nicht alleine...Das mit dem Hunger ist so wie mit den Tränen, sie sind noch da, wenn jeder andere schon längst weg ist....Also das Wort zur Woche...Let's get doing, Honey....

23.7.07 10:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de